Holstein

 

Historische Entwicklung

1930 Gründung des ersten Zuchtverbandes in Oberösterreich

1965 Gründung des Zuchtverbandes in Kärnten

1971 Gründung der Arbeitsgemeinschaft Österreichischer Schwarzbuntzüchter

2010: Einführung der genomischen Zuchtwertschätzung für die Rasse Holstein

 

Aktuell

Die Rasse Holstein finden ihr Verbreitungsgebiet in ganz Österreich. Holstein Friesian und RedHolstein sind Hochleistungskühe im milchbetonten Typ, angestrebt wird die rentable und langlebige Hochleistungskuh. Voraussetzungen dazu sind eine gute Anpassungsfähigkeit, großes Grundfutter- und Trockensubstanzaufnahmevermögen, eine stabile Gesundheit, gute Fruchtbarkeit und ein gutes Fundament.

 

Die funktionsfähigen, sehr gut melkbaren Euter der Kühe ermöglichen hohe Tagesleistungen über viele Laktationen und entsprechen den Anforderungen der modernen Melktechnik.

 

Zuchtziel:

- Milch 45 %

- Fitness 40 %

- Exterieur 15 %

 

Demographie:

- Population: 132.305

- Herdebuchkühe: 44.591

- Herden: 4.116

- Rasseanteil in Österreich: 6,8 %

 

Charakteristik:

- Gewicht: 650 - 750 kg

- Kreuzhöhe: 140 - 156 cm

- Erstabkalbung (Monate): 29,0

- Nutzungsdauer (Jahre): 3,5

 

Produktion:

- Milch: 8.686 kg

- Fett: 4,07 %

- Eiweiß: 3,28 %

- Milchleistung 2011 (aller Kühe): 8.356 - 4,09 % F - 3,26 % E (305 Tage)

 

Nutzungsrichtungen:

Bestens geeignet für hohe Milchproduktion; besondere Anpassungsfähigkeit für alle Haltungsformen in der Milchwirtschaft.